Weltrekordversuch

Auch Popeye brauchte nur Spinat

Patrick Baboumian beim Strong Man Wettkampf in Budapest 2012. Während er sich hier im Busziehen bewies, wird er auf dem Veggie-Sommerfest einen Weltrekordversuch im Yokelaufen wagen.
Patrick Baboumian beim Strong Man Wettkampf in Budapest 2012. Während er sich hier im Busziehen bewies, wird er auf dem Veggie-Sommerfest einen Weltrekordversuch im Yokelaufen wagen.
Alexanderplatz – Wer bisher dem Irrglauben erlag, sportliche Spitzenleistungen und eine fleischhaltige Ernährung gehörten untrennbar zusammen, kann sich im Rahmen des Vegan-Vegetarischen Sommerfestes am 31. August vom Gegenteil überzeugen lassen. Deutschlands stärkster Mann und seit Jahren überzeugter Veganer, Patrik Baboumian, wird hier versuchen einen neuen Weltrekord aufzustellen.

Veranstaltet von dem Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan, der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt (ASS) und dem Vegetarierbund Deutschland (VEBU), informieren am Festtag über 70 Info- und Verkaufsstände über den „Veggie-Lifestyle“ und bieten zur Verköstigung schmackhafte vegan-vegetarische Köstlichkeiten an.

In diesem Jahr Aushängeschild und besonderer Gast der Veranstaltung: Sportler Patrik Baboumian. Geballte Kraft in 171 Zentimetern Körpergröße, super stark und äußerst fit – und das vollkommen ohne Fleisch.

„Vors Joch gespannt“ – Weltrekordversuch im Yokelaufen

Wie fit, das wird er kommenden Samstag bei einem Weltrekordversuch im Yokelaufen unter Beweis stellen. Einer Disziplin, in der sich hauptsächlich so genannte Strongman und Strongwoman-Athleten kompetieren. Die Kraftsportler müssen dabei auf dem Rücken eine Stange über eine bestimmte Strecke tragen, an deren Seiten jeweils Gewichte befestigt sind.

Ob Baboumian den Lauf mit diesem schweren Joch (englisch „yoke“) meistern wird, darauf dürfen die Besucher des Festes gespannt sein und ihm natürlich mit aller Stimmkraft mentale Unterstützung leisten.

Nähere Informationen zum Vegan-Vegetarischen Sommerfest finden Sie hier:

Auch Popeye brauchte nur Spinat, Alexanderplatz, 10178 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Mode | Essen + Trinken
Top 10: Hipster Hotspots
Damit du nicht mehr mit dem Mainstream der Stadt abhängen musst, empfehlen wir dir zehn […]