Manufaktur für handschriftliche Texte

Schönschreiber in Kreuzberg

Blücherkiez – Jeder freut sich über einen handgeschriebenen Brief, aber selber schreibt kaum noch jemand mit Füller oder Kuli. Eine Manufaktur für Karten und Werbung mit eigenhändig geschriebenen Texten und Adressen soll den Wert der Schönschrift wieder steigern.

Im März 2013 wurde eine Idee geboren, die das Handwerk des Schreibens wieder unter die Leute bringen soll. Jeder bekommt gern Handgeschriebenes, kaum jemand macht es noch selber, so der Gedanke von Thorsten Petzold. Kurz darauf gründete er ein Unternehmen, das sich auf das eigenhändige Schreiben von Werbung und Grußkarten spezialisiert hat.

Eine Karte oder ein Brief, die von Hand geschrieben sind, zeigen uns vermeintlich den Stellenwert, den wir bei der entsprechenden Person haben. Wenn ein Brief gedruckt ist, hat man eher den Eindruck, ein Massenprodukt in der Hand zu halten. Thorsten Petzold will deshalb mit seiner Firma die Wichtigkeit einer handgeschriebenen Nachricht aufzeigen. Besonders Unternehmen bedienen sich gedruckter Werbebotschaften oder Briefe. Eben weil das so ist, kann man die Aufmerksamkeit der Kunden mit einer handschriftlichen Adresse schnell auf die eigene Post lenken.

Qualifizierte Schönschreiber

Momentan arbeiten rund 37 Schönschreiber in der Manufaktur „Schreibstatt“. Davon sind circa 85 Prozent weiblich. Von alten Handschriften bis hin zu sehr alltäglichen Stilen ist bei den Damen alles vertreten. So kann eine große Bandbreite an Kunden abgedeckt werden, da verschiedene Generationen häufig unterschiedliche Schriftstile ansprechend finden.

Zum Service gehört auch die Beratung in Sachen Design und Darstellung. Kunden der Schreibstatt können sich also entweder für eine vorhandene Vorlage entscheiden oder selber das entsprechende Design und die Aufmachung bestimmen. Die Schönschreiber von Petzold schreiben circa 2000 Texte pro Tag – auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch.

Mehr Infos zur Schreibstatt finden Sie hier.

SCHREIBSTATT GmbH, Baerwaldstraße 51, 10961 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness
Mehr Wein für Kreuzberg
Die Nachfrage nach Wein aus heimischem Anbau boomt. Deswegen wird nun der Weinberg am Kreuzberg […]
Wohnen + Leben | Service
Der Berlkönig darf weiterfahren
Nach noch nicht einmal zwei Jahren Testbetrieb sollte der Berlkönig eigentlich schon im April wieder […]