Wettbewerb

Spandau sucht das schönste Spielplatzgerät

Spandau sucht das schönste Spielplatzgerät
Da war schon viel Schönes dabei, Mutti, aber Spaß auf dem Spielplatz sieht anders aus!
Das Spielplatzgerät, von dem Kinder träumen, suchen das Spandauer Bezirksamt und das Eiscafé Florida und veranstalten einen Wettbewerb. Alle Kinder sind aufgefordert, aus ihren Ideen ein Modell zu basteln und sich zu beteiligen.

Rutsche, Schaukel und Wippe gibt’s ja überall. Dabei sollen Spielplätze Räume zum Austoben, zum Bauen und Gestalten sein, Plätze für Räubermädchen und mutige Drachenbeschwörer, für arbeitswütige Zwerge, böse Orks, Zauberelfen, Königstöchter und Prinzen, ein Ort, wo die guten Klamotten schmutzig werden von waghalsigen Sprüngen und Spielen im Sand. „Gebt den Kindern das Kommando“ war schon Herbert Grönemeyers gute Idee zur Rettung der Welt. Aber bevor das soweit ist, bekommen Kinder in Spandau erst mal die Möglichkeit, einen Teil ihrer Welt nach ihren Vorstellungen zu gestalten: den Spielplatz.

Das Projekt „Raum für Kinderträume“ fordert alle Kinder, aber auch Kitagruppen und Schulklassen auf, den Erwachsenen mal zu zeigen, wie sie sich ihr Lieblings-Spielplatzgerät eigentlich vorstellen. Dafür gibt es einen Wettbewerb, bei dem jedes Kind ein selbst gebasteltes Modell einreichen darf. Verwendet werden dürfen alle Materialen, die in der Kita, der Schule oder auch zu Hause zu finden sind.

Zur Belohnung gibt es Eis

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Eine Jury kürt das beste Modell und das Florida-Eiscafé prämiert die Plätze drei bis fünf mit einem Eisgutschein im Wert von zehn Euro, den zweiten Platz mit einem Gutschein über 25 Euro und der Sieger kann sich über einen Gutschein freuen, mit dem er oder sie im Florida-Eiscafé 50 Kugeln Eis verputzen kann (Wert: 50 Euro). Aber Zähneputzen danach nicht vergessen!

Die vielen Ideen der Kinder sollen auch nach dem Wettbewerb nicht ins Leere laufen. „Wenn ein Kind da eine ganz tolle Idee hat, die sich auch mit den hohen Sicherheitsstandards bei Spielplatzgeräten vereinbaren lässt, dann wollen wir auch sehen, wie wir das umsetzen können“, sagt Olaf Höhn, Geschäftsführer der Florida-Eiscafés.

Die Modelle können bis zum 7. Juni in den beiden Florida-Filialen oder beim Bezirksamt Spandau abgegeben werden. Name, Alter und Adresse nicht vergessen!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Bürgeramt Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 2/6, 13597 Berlin

Telefon 030 90279-2727 oder 115
Fax 030 90279-2828

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag 08:00-15:00 Uhr (mit/ohne Termin) | Dienstag 11:00-18:00 Uhr (mit/ohne Termin) | Mittwoch 08:00-13:00 Uhr (mit/ohne Termin) | Donnerstag 11:00-18:00 Uhr (mit/ohne Termin) | Freitag 08:00-13:00 Uhr (mit/ohne Termin) | Samstag jeden 1.Samstag /Monat | 09:00-13:00 Uhr (ohne Termin)

Weitere Artikel zum Thema Familie

Familie | Wohnen + Leben

Diese App ist ein wahrer Held

Ganze 100 „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ wurden dieses Jahr prämiert. Mit dabei auch […]
Familie | Freizeit + Wellness | Sport

Hier werden Jugendliche zu Künstlern gemacht

Wir haben etwas Interessantes für gelangweilte Jugendliche aufgetan: Aus Kreuzberg kommt das kreative Projekt After […]