• Mittwoch, 03. Februar 2016
  • von Sophie Maaß

Nicos Süßes Atelier

Wo du guten Gewissens sündigen kannst

« »
  • Nicos Süßes Atelier Café & Patisserie in Berlin-Wilmersdorf
    Einfach zum Vernaschen: Die "Sophie" besteht aus einem Nuss-Crispi-Boden, Karamell-Creme, Schokoladen-Biscuit ohne Mehl, Schoko-Mousse Earl Grey und geflämmten Passionsfrucht-Mousse (Schichten von unten nach oben).  Foto: QIEZ - ©Sophie Maaß
  • Nicos Süßes Atelier Café & Patisserie, gedeckter Tisch mit Torte und Tee
    Vom Chef empfohlene Kombi: "Morgentau"-Tee und das Sophie-Törtchen. Foto: QIEZ - ©Sophie Maaß

Fasanenkiez – Etwas versteckt gelegen, zwischen Bundesallee und Uhlandstraße, befindet sich eine echte Perle: die Patisserie Nicos Süßes Atelier. Warum du hier unbedingt vorbeischauen solltest.

Angefangen hat alles mit zwei wunderbar fluffigen Macarons. Die hatte meine Mutter von einem Besuch auf dem Markt am Winterfeldtplatz mitgebracht und der Familie beim sonntäglichen Kaffee kredenzt. Sofort war ich hin und weg – welch angenehme Süße, welch luftige Konsistenz, welch überraschende Füllung!

Schon nach dem ersten Bissen war klar: Dem Ursprung dieses französischen Baiser-Gebäcks muss ich auf die Spur gehen. Eine erste investigative Internetsuche ergab, dass "Nicos" sich in Wilmersdorf, gar nicht weit vom QIEZ-Redaktionsbüro, befindet. Der Rest ist ein Kinderspiel.

Inspirierende Macarons ... (c) S. Maaß Inspirierende Macarons ... (c) S. Maaß
Auch die Innenausstattung des Cafés stammt von der Hand des Konditormeisters. (c) S. Maaß Auch die Innenausstattung des Cafés stammt von der Hand des Konditormeisters. (c) S. Maaß

 

Da steht sie: die "Sophie"

Als ich das Café in der Fasanenstraße betrete, springt mir sofort die Glasvitrine mit vielen Torten, Macarons, Petits Fours und Kuchen entgegen. Und da, ganz oben, steht sie: die "Sophie". Ein Törtchen mit meinem Namen – das kann nur Schicksal sein! Zu meinem Zwilling in Kuchenform empfiehlt mir Ladenbesitzer und Konditormeister Nico den aromatisierten Grüntee "Morgentau". Der kommt, wie alle Teesorten, im 300-ml-Kännchen mit Stövchen und Teeuhr daher.

Nico ist noch keine 30 Jahre alt. Dennoch fehlt es dem Patissier, der von der Insel Usedom stammt und vor seiner Selbstständigkeit u.a. im KaDeWe arbeitete, nicht an Können und Erfahrung. Das beweisen seine süßen Werke. In dem Laden, den er 2012 zusammen mit seiner Schwester Sophia eröffnete, hat sich der Dessertkünstler selbst verwirklicht. Nach der Schwester ist übrigens das besagte Törtchen benannt. Auch wenn ich davon überzeugt bin, dass er es eigentlich unbewusst für mich kreiert hat!

"Nicos – das bin ich"

"Nicos – das bin ich", sagt Nico und fügt hinzu: "Die Inneneinrichtung, der Stil des Cafés und das Konzept, das habe alles ich entworfen." Hut ab, bedenkt man, dass der Konditormeister bei Gründung seines Geschäfts erst 24 Jahre alt war. Das Interieur ist klassisch-elegant und passt ausgesprochen gut nach Wilmersdorf. Zwischen diesen warmen Farben, dunklen Holzstühlen und zarten Blumen möchte ich ewig sitzen!

Wunderschöne Petits Fours: Wer kann da schon widerstehen? (c) S. Maaß Wunderschöne Petits Fours: Wer kann da schon widerstehen? (c) S. Maaß

 

Aber genug zur Raumatmosphäre. Nun will ich endlich mein Sophie-Törtchen kosten! Im Mund zergehen mir Nuss-Crispi, Karamellcreme, Schokoladen-Biscuit, Schoko-Mousse, Earl Grey und geflämmtes Passionsfrucht-Mousse. Verziert ist das Ganze mit Heidel- und Johannesbeeren sowie dunkler Schokolade und ein wenig Goldstaub. Was soll ich sagen? Es verschlägt mir fast die Sprache. Sophie ist eine Offenbarung und ich fühle mich wie im Himmel! Und da man im Himmel nicht sündigen kann, werde ich guten Gewissens wiederkommen und mich durch Nicos Kreationen schlemmen…

"Ich habe sogar schon überlegt, ob ich hier nicht mal meinen Geburtstag feiern soll. So ganz stilvoll, mit Champagner und Petits Fours. Das Ganze hätte dann allerdings schon einen stolzen Preis. Ist ja schließlich Wilmersdorf. Aber vielleicht ja mal zu einem Runden!"Sophie Maaß

Nicos Süßes Atelier

Fasanenstraße 42
10719 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

TOP-LISTEN

Top 10: Französische Restaurants in Berlin

Top 10: Französische Restaurants in Berlin

Wenn eine weiß, wie das echte Savoir-vivre in der Hauptstadt schmeckt, … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Kräuter aus dem Urban-Garden, Bio-Kaffee und Lunch zu freundlichen … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Gastro plus Party ergibt im Idealfall einen wirklich gelungenen … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Zu Curry 36 und Konnopke’s kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen