• Freitag, 08. November 2013
  • von Ludwig Heim

Einweihung

Gedenktafel für Ignaz Friedman

« »
  • Gedenktafel Ignaz Friedman
    Die porzellanfarbenen Tafeln sind rund 40 × 60 cm groß. Foto: QIEZ / externe Quelle - ©Ludwig Heim
  • Gedenktafel Ignaz Friedman
    Hier ein Portrait des Pianisten. Foto: QIEZ / externe Quelle - ©Ludwig Heim
  • Gedenktafel Ignaz Friedman
    Schüler der benachbarten Johann-Peter-Hebel-Grundschule sangen ein Ständchen. Foto: QIEZ / externe Quelle - ©Ludwig Heim

Olivaer Platz -  Der bedeutende Komponist und Pianist wohnte von 1914 bis 1927 in der Pariser Straße 21/22. Dort wurde nun eine traditionelle Porzellantafel mit einem feierlichen Akt eingeweiht.

Ignaz Friedman war einer der bedeutendsten Pianisten und herausragender Chopin-Interpret in dieser Zeit. Der Gründer des Piano Festivals in Husum, Peter Froundjian, wandte sich vor ungefähr einem Jahr an die Besitzerin des Hauses in der Pariser Straße und stieß gleich auf ein reges Interesse: Der Antrag für eine Berliner Gedenktafel wurde von der Historischen Kommission zu Berlin e.V. ziemlich schnell genehmigt; gesponsert wurde sie von der Hausbesitzerin selbst.

Am 7. November 2013 wurde die Gedenktafel mit einem feierlichen Akt eingeweiht. Peter Froundjian würdigte die Einzigartigkeit des Pianisten Friedman. Vor allem die Klarheit seines Tones machte ihn berühmt und er verzichtete auf typische Pianistengesten wie etwa das Hochwerfen der Hände, er spielte unprätentiös. Sein kompositorischer Nachlass befindet sich heute in der Berliner Staatsbibliothek, sein Flügel, den er in Berlin zurückließ - er entschloss sich während einer Australientournee wegen des nationalsozialistischen Terrors nicht mehr hierher zurückzukommen - steht im Archiv des Musikinstrumenten-Museums bei der Berliner Philharmonie.

Eine Schülerin der benachbarten Johann-Peter-Hebel- Grundschule enthüllte die Gedenktafel und 19 Schüler der 5. Klasse dieser Schule sangen mit Akkordeonbegleitung ein jüdisches Lied. Zur Belohnung wurden die Schüler von der Hausbesitzerin zu einem Kakao in der Bäckerei nebenan eingeladen.


Lies mehr:

Adresse

Pariser Straße 21
10707 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ / externe Quelle
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Kultur

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Edward Munchs "Der Schrei" und Mona Lisas Lächeln sind ohne Frage … mehr Neukölln

Events

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Kurz und knackig geht's rein in diese Arbeitswoche. Mit wenig Arbeit und … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Für ein Wochenende nur deine liebste Musik live, gute Laune und tolle … mehr Brandenburg, Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Berliner jammern gern. Und weil das Wetter und die lieben Nachbarn … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Wo lässt sich das gute Wetter besser genießen als auf den Tanzflächen der … mehr Berlin

Theater und Varieté

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen