QIEZ-Wochenende

Schwimmer, Stromberg, Schlingensief

Das geschichtsträchtige Stadtbad Neukölln.
Das geschichtsträchtige Stadtbad Neukölln.
Diesmal haben wir euch ein entspanntes Wochenende ganz ohne trubeliges Familienfest oder hippe Party zusammengestellt. Ein Blick auf unsere Liste lohnt sich für alle, die beim Schwimmen in toller Atmosphäre den Stress der Arbeitswoche hinter sich lassen, sich bei einer nicht zu anspruchsvollen Lesung einfach mal amüsieren oder bei einem Rundgang durch die Ausstellung eines einmaligen Künstlers lediglich innerlich aufgewühlt werden wollen.

Freitag

Mitternachtsschwimmen (Neukölln)

Wusstest du schon: Von Oktober bis März lädt das wunderschöne Stadtbad Neukölln jeden letzten Freitag im Monat zum Mitternachtsschwimmen ein. Bis 1 Uhr in der Nacht können dann in der 1914 erbauten Badeanstalt ganz entspannt Bahnen gezogen werden. Im Vorbeischwimmen strahlen die sieben Meter hohen Travertinsäulen, Wandelgänge und Mosaiken einen einzigartigen Charme aus. Und das Beste: Auch die tolle Saunalandschaft mit Dampfbad, Kräutersaune, Caldarium und vielem mehr hat bis nach Mitternacht geöffnet. So lässt es sich perfekt ins Wochenende starten!

Wo: Stadtbad Neukölln, Ganghoferstraße 3, 12043 Berlin-Neukölln
Wann: bis 1 Uhr in der Nacht
Wie viel: Einzelkarte Normalpreis 4,50 Euro, Eintritt zur Sauna 17 Euro Normalpreis
Weitere Infos: www.berlinerbaeder.de

 

Samstag

Christoph Maria Herbst ist „Sauer“ (Charlottenburg)

Heute schon gelacht? Wenn nicht, dann unbedingt einen Abstecher in die Universität der Künste einplanen. Im Konzertsaal leiht „Stromberg“-Star Christoph Maria Herbst dem starken Mann an der Seite von Angela Merkel seine Stimme. In „Das total gefälschte Geheimtagebuch vom Mann von Frau Merkel“ lernen wir unsere Kanzlerin und „ihren“ Joachim Sauer mal von einer ganz anderen – natürlich komplett ausgedachten – Seite kennen. Ob Putzdienst, Kleiderfrage oder Partyleben, hier bleibt keine Facette aus dem Privatleben unserer mächtigen „Mutti“ unbeleuchtet.

Wo: UdK Konzertsaal, Hardenbergstraße / Ecke Fasanenstraße, 10623 Berlin-Charlottenburg
Wann: 19.30 Uhr
Wie viel: 32,90 Euro

Was heute auch noch ist:

 

 

 

 


Sonntag

Ausstellung Christoph Schlingensief (Mitte)

Seit gestern präsentiert das KW Institute für Contemporary Art eine erste umfassende Gesamtschau zum Werk Christoph Schlingensiefs. Besonderer Aufmerksamkeit wird dabei dem sozialhistorischen und politischen Kontext des vielseitig begabten und umstrittenen Künstlers gewidmet, der vor drei Jahren einer Krebserkrankung zum Opfer fiel. Neben Theaterstücken, Performances und Installationen umfasst sein Œuvre auch Opern und Filme. So verschiedene Themen wie moderne Medien, Familienleben, Kirche oder Faschismus können damit vielgestaltig reflektiert werden. Schlingensiefs Ehefrau Aino Laberenz stand dem Insitute for Contemporary Art als künstlerische Beraterin zur Seite.

Wo: KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, 10117 Berlin-Mitte
Wann: bis zum 19. Januar, täglich 12 bis 19 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr, dienstags geschlossen.
Wie viel: 6, ermäßigt 4 Euro
Weitere Infos: www.kw-berlin.de

Stadtbad Neukölln, Ganghoferstraße 3, 12043 Berlin

Telefon 030 22190011

Webseite öffnen


Sauna
Montag von 12:00 bis 22:30 Uhr (nur Frauen)
Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 22:30 Uhr
Große Halle
Montag von 12:00 bis 22:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 14:00 bis 22:30 Uhr
Mittwoch von 11:00 bis 22:30 Uhr, ab 16:00 Uhr eingeschränkte Wasserfläche
Freitag von 13:00 bis 22:30 Uhr, ab 16:00 Uhr eingeschränkte Wasserfläche
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 22:30 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Durch den Kiez
Das Projekt Gleim-Oase geht ins vierte Jahr
Brunnenviertel - Das allgemein als Verkehrsinsel bekannte einmalige Kleinod wurde 1985 als Skulpturenpark von dem […]
Party | Freizeit + Wellness | Kultur + Events
Top 10: Underground-Clubs in Berlin
Klar, Berlin ist das Mekka für alle Techno-Fans: Jedes Wochenende pilgern Party-Tourist*innen in berühmt-berüchtigte Clubs […]