Glanzfilmfabrik

Traumimmobilie vor Spreekulisse

Glanzfilmfabrik3
Zur Foto-Galerie
In der alten Glanzfilmfabrik auf dem Gelände der ehemaligen "Eastman Kodak Company" in Berlin-Köpenick entsteht derzeit ein Wohnobjekt der Extraklasse. 200 Lofts, Suiten und Maisonetten zwischen 45 und 225 Quadratmetern, von denen sich einige direkt am Ufer der Spree befinden, werden liebevoll saniert, beziehungsweise neu errichtet.

Die ehemalige Glanzfilmfabrik liegt auf der Halbinsel Krusenick und ist mit der Altstadt Köpenick über einen Brückensteg verbunden. Die insgesamt zehn denkmalgeschützten Gebäude stammen aus den zwanziger und fünfziger Jahren. Ins auge stechen die handgefertigten roten Backsteine, welche für die damalige Industriearchitektur so typisch sind. Das Herzstück der Anlage ist der historische Park. Hier finden die neuen Bewohner der Glanzfilmfabrik unter alten Bäumen ihre Extraportion Erholung. Köpenick glänzt mit einer schönen Altstadt und ist neben Spandau Berlins einziger Bezirk mit einer eigenen städtischen Tradition. Dreiviertel des riesigen Gebietes Treptow-Köpenick bestehen dabei aus Wasser, Wald und Parks. Hier lässt es sich somit ruhig und naturnah leben.

Die Ausstattung der luxuriösen Wohnräume

Die Glanzfilmfabrik ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie moderne Technik und historische Bausubstanz miteinander in Einklang gebracht werden können. Interessenten an den Immobilien der Glanzfilmfabrik in Köpenick können sich auf eine exklusive Ausstattung freuen. Denn hierzu gehören Terrassen, beziehungsweise Balkons. Die Räume sind mit Echtholzparkett ausgelegt und dank Bodenheizung muss kein Bewohner kalte Füße fürchten. Ebenso besteht keine Gefahr für vom Treppensteigem zu sehr strapazierte Beine, dennn selbstverständlich befördern Aufzüge Bewohner und potentielle Besucher. Unerwünschte Eindringlinge hingegen werden dank Videoüberwachung und Gegensprechanlagen verhindert. Ein umwerfender Blick auf die Spree, inklusive den hauseigenen Bootssteg, wird direkt mitgeliefert und mit einer Biogasanlage wird auf Umweltfreundlichkeit gesetzt.

Das Wohnen in den historischen Gemäuern hat allerdings seinen Preis: Wer eine der 28 Wohnung in der ehemaligen Glanzfabrik kaufen möchte, blättert dafür zwischen 220.000  und 636.000 Euro auf den Tisch. Stellplätze für Autos, entweder Außenstellplätze oder in der Tiefgarage, werden extra berechnet.

Foto Galerie


Quelle: kompakt

Weitere Artikel zum Thema