• Samstag, 25. Juni 2016
  • von Gerlinde Jänicke

Kolumne Gerlindes Geheimtipps

In dieser Weinhandlung ist Pfeffer drin

  • Weinhandlung Hardy Regal Spirituosen
    Neben Weinen gibt es bei Hardy auch diverse Spirituosen von kleinen Herstellern. Foto: QIEZ / externe Quelle - ©Gerlinde Jänicke

Dahlem - Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ.de verrät sie jede Woche exklusiv ihre liebsten Orte, besondere Events und mehr. Diesmal kommt sie an einem traditionsreichen Laden in Dahlem vorbei.

Manchmal fährt man jahrelang an einem Ort vorbei, tagtäglich, und denkt sich – hier sieht es schön aus, hier muss ich mal hin. Als ich fünf Jahre lang in Dahlem wohnte, fuhr ich jeden Tag auf dem Weg zu meiner Radiosendung an einer Weinhandlung vorbei, die so gemütlich aussah und so kuschelig, dass ich mir immer geschworen habe, selbst als eingefleischte Bierliebhaberin: Hier gehste mal hin! 

Nie ist es passiert; jetzt, fünf Jahre später, fahre ich mal wieder an der Weinhandlung Hardy vorbei, in der Thielallee in Dahlem. Ich treffe auf Philippe Schreiber, ihm gehört der Laden, und wie immer stelle ich tausend Fragen, während ich mich umsehe. Und stelle fest, es gibt nicht nur Weine, sondern tolle Brände und Single Malt Whiskys, Trüffelschokolade, Sardinen in der Dose und so einiges mehr. Leberwurst aus Neukölln zum Beispiel! Seit über 40 Jahren gibt es diese Weinhandlung. Früher am Wilden Eber, seit über 20 Jahren nun hier in dieser verwunschenen kleinen und sehr grünen Ecke. Toll finde ich das! Ein Familienbetrieb mit Tradition.

Kolumne Gerlindes Geheimtipps

Gerlinde auf der Flucht

Charlottenburg
Der Chef mag, dass er kleinere Winzer beauftragen kann, weil er nur kleinere Produktionen braucht. Klar ist Massenproduktion günstiger, aber eben auch langweiliger. Was es hier gibt, ist spezieller und feiner, mit mehr "Charakter", sagt Schreiber. Sehr viel teurer als bei großen Getränkeketten wirken die Weine aber nicht, die ich hier sehe. Eine Besonderheit: Es gibt viele Weine aus unterschiedlichsten Jahrgängen. Das heißt, wenn die Oma neunzig wird oder der Papa sechzig, oder die beste Freundin dreißig, dann gibt es unterschiedliche Weinsorten, passend zum Geburtsjahr. Das finde ich eine ganz wunderbare Geschenkidee!

Alles ganz natürlich

Ich sehe mich weiter um und entdecke in jeder Ecke neue, spannende Dinge. Zum Beispiel eine Flasche Gin von Berlins Brandstifter. Eine Berliner Brennerei, die Wodka, Korn und eben Gin herstellt. Ein schönes Geschenk, wenn man aus Berlin mal etwas mitbringen möchte, was es in verschiedenen Größen und Preisklassen gibt. Direkt in Berlin hergestellt. Für den Gin zum Beispiel werden die benötigten Kräuter teilweise direkt auf den Feldern der Region gesammelt.

Leberwurst und Sardinen gibt es auch (c) Jänicke Leberwurst und Sardinen gibt es auch (c) Jänicke
Was Schwarzerpfeffer.de ist, will ich wissen, weil ich die Gewürzverpackung sehr hübsch finde. Dahinter stecken zwei Berliner, die in Indien natürlichen, wilden, getrockneten Pfeffer entdeckt haben, den sie so toll fanden, dass sie ihn nach Berlin bringen wollten. Die beiden Sorten, die sie dort pflücken lassen, importieren sie. Fair Trade, keine Zwischenhändler, natürlich getrocknet. Das heißt, er ist aromatischer als der Pfeffer, der sonst in großen Anlagen verarbeitet wird. Wer Pfeffer hat, braucht auch Salz und Zucker, dachten sich die beiden, also gibt es neben schwarzem Pfeffer auch weißes Salz aus Deutschland, und der braune Zucker kommt aus Indonesien. Viel Geschmack, dabei weniger süß. Ich finde so schön, dass es zu fast jedem Produkt eine kleine Geschichte gibt. Das macht das Ganze irgendwie noch feiner und wertvoller. Und eben Berlin – besonders.

Ein Stockwerk über dem eigentlichen Geschäft finden regelmäßig Weinproben und Weinseminare statt (das Probieren der verschiedenen Weine ist teilweise auch möglich, ohne sich vorher anzumelden – man möchte ja wissen, was man kauft). Am 12. Juli ist Grillfest in der Weinhandlung Hardy. Maximal 30 Personen können im dazugehörigen Garten sitzen. Es gibt Barbecue und Wein für 30 Euro. Ich melde mich an! Und kann sogar das Auto stehen lassen. Direkt vor dem Laden fährt der Bus.

Raritäten Cabinet Weinhandlung Hardy

Thielallee 29
14195 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Concept Store im Miniformat

Neu in Mitte: Concept Store im Miniformat

Schokolade aus Edinburgh, Duftkerzen aus London, Schmuck aus Berlin: Der … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Schlaflose Nächte bereiten uns in Berlin nicht nur die zahlreichen Clubs, … mehr Berlin

Schuhe

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Wie entwickeln sich eigentlich die Füße der Kleinen und ab wann benötigen … mehr Berlin

Essen, Trinken und Genuss

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

Große Pläne für den Berliner Großmarkt: 100 Unternehmen haben ihr Angebot … mehr Mitte

Bäckereien

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

Alle zwei Jahre wird auf der Grünen Woche die "Goldene Brezel" an 18 … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Nähen liegt im Trend. Wer anders aussehen möchte als der … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen