Ziervogel's Kult-Curry

Neuer Laden für Konnopkes Currywurst!

Neuer Laden für Konnopkes Currywurst!
Noch sind die Läden heruntergelassen - doch ab morgen dürfen sich alle Berliner auf eine neue Konnopke-Bude am Senefelderplatz freuen.
Berlins berühmte Konnopke-Currywurst kann nun auch am Senefelderplatz genossen werden. Morgen wird Mario Ziervogels erster eigener Imbiss feierlich eröffnet.

Endlich der eigene Chef sein! Mit 48 Jahren hat sich Mario Ziervogel, der Enkel des berühmten Wurstverkäufers Max Konnopke, diesen Traum erfüllt. „Ich wollte nicht wie Prince Charles ewig auf die Übergabe der Krone warten“, begründet Ziervogel die unternehmerische Trennung von seiner Mutter Waltraud, der bisherigen Herrin über Konnopkes Currywurst.

In Ziervogel’s Kult-Curry, dem neuen Laden in der Schönhauser Allee 20, dürfen „Stammkunden, Arbeiter und Touristen“ sich auf bewährte Wurst- und Saucen-Qualität freuen. Zur Auswahl stehen die originale Konnopke Currywurst mit oder ohne Darm, aber auch Bouletten, Wiener oder Fleischspieß stehen auf der Karte. Dazu gibt es das bewährte Familien-Ketchup – nach den individuellen Wünschen verschieden scharf gewürzt.

Bisher beschränkt sich das Angebot auf die üblichen Imbissspezialitäten, doch auch ein weiterreichende Speisenauswahl wie „Kartoffelgerichte oder Sauerkraut“ könne man sich „auf Wunsch der Kunden durchaus vorstellen“, so Ziervogel.

Neuer Name – bewährte Qualität

Nun wird mit viel Trubel zunächst der normale Imbissbetrieb aufgenommen. Erst nachdem sie sich 44 potenzielle Geschäfte „vom Grunewald bis nach Reinickendorf“ angesehen hatten, entschieden sich Mario und seine Frau Viola Ziervogel für die Eröffnung am Senefelder Platz.

„Der 45. Laden entpuppte sich als perfekter Standort“, erzählt Mario Ziervogel. „Hier konnten wir eine Küche und das notwendige Abluftsystem installieren und die Verkehrsanbindung ist ideal.“ Dass der neue Laden nur wenige hundert Meter von der angestammten Bude unter dem U-Bahnhof Eberswalder Straße entfernt ist, war laut Ziervogel „reiner Zufall“.

Bereits in den vergangenen zwei Tagen konnte man beim Probeverkauf die begehrte Wurst kosten. Morgen um 11.07 Uhr wird dann unter den Augen vieler geladener Gäste der reguläre Betrieb von Ziervogel’s Kult-Curry aufgenommen – auch Pankow Bürgermeister Torsten Kühne (CDU) wird der Eröffnung beiwohnen.

Wer es etwas ruhiger mag, der schaut am besten noch heute bei Mario Ziervogel vorbei: Bisher bleibe noch „Zeit und Luft“ für ein kleines Schwätzchen.

Ziervogel's Kult-Curry, Schönhauser Allee 20, 10435 Berlin

Telefon 030 47377100

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag 10:00 bis 22:00 Uhr
Samstag 12:00 bis 22:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Fastfood | Essen + Trinken
Top 10: Currywurstbuden in Berlin
Heute, am 4. September 2019, wird die Currywurst 70 Jahre alt und schmeckt immer noch […]
Essen + Trinken | Fastfood
Top 10: Nachts essen in Berlin
Tapas um eins, Döner um drei und um sechs Uhr morgens erstmal eine Pizza? Essen […]