Aktion des Bezirks Treptow-Köpenick

Wettbewerb für weiblichere Sportvereine

Wettbewerb für weiblichere Sportvereine
Mit dem Wettbewerb sollen Mädchen schon früh für den Vereinsport animiert werden.
Der Bezirksstadtrat für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport Svend Simdorn möchte alle Mädchen und Frauen aus den Sportvereinen Treptow-Köpenicks dazu animieren, am Wettbewerb zur Förderung von Frauen in ehrenamtlichen Führungspositionen teilzunehmen und im besten Fall das Preisgeld von 3000 Euro zu gewinnen.

Bei dem Wettbewerb, der noch bis zum 31. Oktober läuft, geht es um die Förderung von Frauen und Mädchen in Sportvereinen, die sich für ehrenamtliche Führungspositionen interessieren. Ziel ist es, noch mehr von ihnen für Tätigkeiten in Vereinen zu interessieren. Wichtig für die Bewerbung ist der Nachweis der regelmäßigen Teilnahme an Veranstaltungen des Bezirksamtes Treptow-Köpenick und seiner Partner sowie die Vorstellung konkreter Ideen, wie man Mädchen und Frauen generell für den Sport in Vereinen begeistern kann und sie noch besser in Führungspositionen bringt.

Der Zukunftspreis 2013 ist erfolgreich gestartet und geht nun in die dritte Runde. Ein wichtiges gesellschaftspolitisches Anliegen ist den Veranstaltern die Gleichstellung von Frauen und Männern. Der Bezirk Treptow-Köpenick freut sich auch in diesem Jahr über zahlreiche Bewerberinnen.

Mehr Informationen und den richtigen Ansprechpartner findet ihr auf der Website des Bezirksamtes Treptow-Köpenick.

 

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten:

Weitere Artikel zum Thema Sport

Familie | Freizeit + Wellness | Sport

Hier werden Jugendliche zu Künstlern gemacht

Wir haben etwas Interessantes für gelangweilte Jugendliche aufgetan: Aus Kreuzberg kommt das kreative Projekt After […]
Freizeit + Wellness | Sport

Angriff aus dem Süden

Bekommen Hertha und Union Konkurrenz aus dem Süden Berlins? Der Viertligist FC Viktoria 89 will […]