Schau mal rein

Joshua und Joels mobiles Kino

Joshua und Joels mobiles Kino
Filme unter freiem Himmel genießen - das "Mobile Kino" machts möglich.
Das ist was für Freunde des bewegten Bildes: Die Brüder Joel und Joshua James Alas haben beschlossen, sich mit einem reisenden Kino auf den Weg zu machen, um an wechselnden Orten in Berlin Independent-Filme zu zeigen

Aus dem großen Plan, die Welt zu bereisen wurde nichts. Stattdessen landeten die gebürtigen Australier Joshua James und Joel Alas 2004 in der deutschen Hauptstadt, ließen sich dort zunächst von anderen kreativen Menschen mitreißen, gingen viel aus und verliebten sich in die Stadt.

Um dem kreativen und sozialen Netzwerk, das ihn schon nach kürzester Zeit umgab, etwas zurückgeben zu können, wollte Joshua James gemeinsam mit seinem Bruder ein Nachbarschaftskino eröffnen. Schon seit seiner Kindheit ist Joshua in Kinos, damals als Kartenabreißer oder Filmvorführer, zu Hause. Für die Verwirklichung seines Traums fehlte allerdings das nötige Kleingeld. Da Joshua mit Freunden bereits Open Air-Events abgehalten hatte, entstand so die Idee, Filme einfach im Freien vorzuführen.

Ganz provisorisch ging’s los: Ein einfaches Laken diente als erste Leinwand, ein Beamer strahlte die Filme aus, Badezimmerradios und Radio Apps, gesponsert von Freunden und Bekannten, sorgten für den Sound. Was als kleiner Filmabend in einer gemütlichen Runde begann, ist inzwischen zu einem beliebten Event geworden: Mittlerweile hat das mobile Kino, mit professionellem Equipment ausgestattet, in Berlin eine Menge Filmvorführungen im größeren Stil veranstaltet. So haben die Brüder mit ihrem filmischen Konzept bereits Betahaus, Kino Babylon und sogar den Fernsehturm erobert.

Der Eintritt soll, laut den Gründern, für alle bezahlbar sein und liegt daher bei vier Euro – oft ist da auch das Popcorn schon inklusive. Joshua James Alas betont auf seiner Website nach wie vor, dass hinter dem „mobilen Kino“ kein großartiges Konzept steht: Für die Brüder ist es wichtig, dass Berliner, die das Interesse an Kino und Film miteinander teilen, zusammengebracht werden.

Mehr Infos zum Mobilen Kino findest du hier.

Joshua und Joels mobiles Kino, Prinzessinnenstraße 19, 10969 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events