Im Selbsttest

Mein erstes Mal: Infuzion – Filler ohne Nadeln

Tanja Bülter bei Kosmetikbehandlung mit Infuzion
RTL-Moderatorin Tanja Bülter macht den Test: Kann Infuzion wirklich was?
In Schweden schon der Renner, bei uns noch neu: Bei der Anti-Aging-Methode Infuzion wird Hyaluronsäure tief in die Haut transportiert, ohne eine Nadel zu benutzen. Der Effekt ist total natürlich, die Falten und Linien nach der Behandlung "aufgefüllt". Tanja Bülter vom Blog 24me.de hat das mal getestet ...

Hyaluron-Behandlung deluxe

Die Vorbereitung

Beim ersten Eintreten in das recht neue Kosmetikinstitut NatureSkinConcept habe ich mich wohl gefühlt. Die Chefin, Anna Höhland, nimmt sich ganz viel Zeit für ihre Kunden. Sie hat sich auf non-invasive Anti-Aging-Methoden spezialisiert und dazu gehört natürlich auch Infuzion. In Schweden ist dieser Skin-Booster bereits der Renner. Nach einer intensiven Beratung reinigt Anna meine Haut. Und zwar gefühlt drei Mal! Denn zum normalen Reinigungsschaum kommt noch ein Enzym-Peeling und eine Art „Abschleifgerät“, das sämtliche überschüssigen Hautpartikel entfernt! Das öffnet zusätzlich die Hautzellen, die nun besonders aufnahmefähig sind.

Tanja Bülter und Anna Höhland auf Sesseln im Kosmetikinstitut

Anna Höhland nimmt sich viel Zeit für die Beratung.

Das passiert bei der Hyaluron-Behandlung Infuzion

Dann kriege ich einen Karbonstab in die Hand, denn die Hyaluronsäure wird mit galvanischem Strom in die Haut geschleust. Und so wird der Stromkreis zwischen Annas Infuzer und mir geschlossen. Der Infuzer, der den Filler mit Hilfe eines Rollers in die Haut bringt, sieht aus wie eine Pistole aus Star Wars und leistet tatsächlich futuristische Arbeit. Denn Anna kann die Hyaluronsäure so drei Millimeter tief in meine Haut einbringen.

Tatsächlich spüre ich einen leicht metallischen Geschmack im Mund, der aber nicht weiter stört. Es ertönt immer ein Ton, wenn sie eine Stelle erwischt, die es besonders nötig hat. Bei mir sind das die Partien rund um die Augen und neben der Nase. Die Kosmetikerin versenkt satte fünf Milliliter Hyaluron angereichert mit Mineralien und Antioxidantien in meine Haut. Und das ganz ohne Nadeln. Ca 20 Minuten rollt sie während der Hyaluron-Behandlung mit dem Gerät über mein Gesicht.

Und danach? Wie sieht meine Haut aus?

Meine Haut ist direkt danach etwas gerötet, was aber durch eine anschließende kühlende Maske direkt verschwindet. Schon nach der ersten Behandlung fühlt sich meine Haut ziemlich satt und gut durchgefeuchtet an.

Insgesamt mache ich drei Infuzion Hyaluron-Behandlungen, immer im Abstand von sieben bis zehn Tagen. So wird es auch empfohlen. Tatsächlich ist der Effekt nach dem dritten Mal wirklich erstaunlich. Meine Linien, besonders rund um die Augen, sind merklich weniger. Die ganze Hautstruktur hat sich verbessert, wirkt viel frischer und jünger und ständig sprechen mich Leute auf meinen neuen „Glow“ an.

Das Ganze hat auch seinen Preis, der bei 199 Euro für eine Basis Hyaluron-Behandlung beginnt.

Letztlich muss ich aber sagen, dass ich total überzeugt bin, weil ich überhaupt keinen Ausfall danach habe und das Ergebnis direkt sichtbar ist. Die Haut wirkt jugendlich frisch und Fältchen sind quasi wie weggezaubert. Übrigens soll der Effekt zirka ein Jahr anhalten. Außerdem habe ich mich bei NatureSkinConcept einfach wohl und „verstanden“ gefühlt. Das ist wohl auch eine Grundvoraussetzung, wenn man eine Anti-Aging-Behandlung möchte. Die kann ich hier jedenfalls bedingungslos empfehlen.

Mehr Beautythemen gibt’s auch direkt bei 24me.de


Quelle: 24me.de

NatureSkinConcept, Roennebergstraße 8, 12161 Berlin

Mobil 0174 3310020

E-Mail schreiben


Termine bitte telefonisch vereinbaren

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Ausflüge + Touren
Rauszeit: Sauna-Studios am Schwielowsee
Ein Hauch Florida an der Havel? Findest du im maritimen 4-Sterne-Hotel Precise Resort am Schwielowsee, […]