Top-Liste

Top 5: Vegane und nachhaltige Weihnachtsmärkte in Berlin

Top 5: Vegane und nachhaltige Weihnachtsmärkte in Berlin
Der Umwelt- und Weihnachtsmarkt Sophienstraße Berlin vor der Sophienkirche in Mitte.
Im weihnachtlichen Geschenke- und Eventrausch lassen viele ihre vegan-vegetarische oder ökologisch korrekte Lebensweise gerne mal außen vor. Du nicht? Auf diesen tierleidfreien und nachhaltigen Weihnachtsmärkten in Berlin kannst du dich trotzdem voll austoben!

Veganer Weihnachtmarkt in Berlin

Veganer Weihnachtsmarkt (Wilmersdorf)

Nougat, Punsch, Burger und sogar die Curry“wurst“: auf diesem Weihnachtsmarkt ist garantiert alles vegan! An allen Adventswochenenden kannst du dir die volle Packung Veggie-Weihnacht auf dem Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf abholen. Neben Leckereien für die tierleidfreie Völlerei bekommst du hier auch einige vegane Geschenke wie leckere Brotaufstriche oder Naturkosmetik. Außerdem sorgt ein Bühnenprogramm mit Livemusik für Unterhaltung und auf der Veranstaltung wird, soweit möglich, auf Plastik und Verpackungen verzichtet. Zusätzlich kannst du sonntags auf dem Flohmarkt nebenan stöbern.

Wo: Fehrbelliner Platz
Wann: 30. November und 1., 7., 8., 14., 15., 21. und 22. Dezember 2019 von 12 bis 20 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos: Facebook

Außerdem findet einmal im Jahr der vegane Lifestyle-Markt Green Market Berlin in der Winterausgabe statt. Im Jahr 2019 ist er schon vorbei, du darfst dich aber auf die nächste Ausgabe im Winter 2020 freuen oder zur Spring Edition am 16. und 17. Mai 2020 dabei sein.

Nachhaltige und Öko-Weihnachtsmärkte in Berlin

Advents-Ökomarkt Kollwitzplatz (Prenzlauer Berg)

Um mal die Klischeekeule zu schwingen: Wo würde ein Öko-Adventsmarkt wohl besser hinpassen als nach Prenzlberg?! Auf dem ebenso ökologisch wertvollen Wochenmarkt kaufst du jede Woche regionale Lebensmittel, die Prenzleltern treffen sich auf einen Roséwein und wenn du Glück hast, schlendert sogar der ein oder andere Promi an dir vorbei. Ab sofort erwartet dich sonntags die Adventsversion des Marktes. Dann findest du an über 60 Ständen Geschenkideen und Feinkost, die du mit einem ökologisch und sozial reinen Gewissen kaufen kannst. Kunsthandwerk, Spielzeug, Wollprodukte und süße Überraschungen gesellen sich dann zum typischen Angebot von regionalen Bio-Höfen, Bäckereien und Co. Kinder freuen sich über den großen Spielplatz nebenan und können Ponys reiten.

Wo: Kollwitzplatz
Wann: 1., 8., 15. und 22. Dezember 2019 je von 12 bis 19 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos:  Grüne Liga Webseite

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @anyanerd geteilter Beitrag am Dez 16, 2018 um 7:50 PST

Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße (Mitte)

Die hübsche Sophienstraße ist eine der ältesten Berlins, liegt in der Spandauer Vorstadt und direkt neben den Hackeschen Höfen. Sie ist mit den vielen alten Bauten und versteckten Hinterhöfen an sich schon immer einen Besuch wert, im Winter kommt auch noch ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt hinzu: der Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße, auf dem schon zum 24. Mal nur ausgewählte Händler*innen vertreten sind. Was du hier shoppst, ist fair gehandelt und produziert, egal ob Kunsthandwerk, Kreatives von Nachwuchdesigner*innen oder Produkte von längst etablierten (Bio-)Manufakturen. Außerdem stellen sich Projekte und Initiativen vor, die zum Fokus des Marktes passen. Für das richtige Ambiente sorgen hübsche Lichtinstallationen, Ständchen von kleinen Chören oder Schausteller*innen, die sich unter das Publikum mischen. Auch ein Weihnachtsmann ist täglich unterwegs und verteilt Geschenke an die Jüngsten.

Wo: Sophienstraße, 10178 Berlin-Mitte
Wann: 30. November und 1., 7., 8., 14., 15., 21. und 22. Dezember 2019, Samstag 12 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 19 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos: Weihnachtsmarkt Sophienstraße Webseite

Nachhaltiger Weihnachtsmarkt im Schloss Schönhausen (Pankow)

Zum allerersten Mal findet in diesem Jahr ein Weihnachtsmarkt im Park vor dem Schloss Schönhausen statt und dann ist es gleich ein nachhaltiger! An insgesamt 30 Ständen stellen sich ausschließlich Produzent*innen von nachhaltigen Produkten vor. Es gibt Kunsthandwerk und Modedesign aus Berlin und Brandenburg, Infos zum Thema und natürlich warme Getränke und Snacks. Auf der Bühne trällert ein Chor Weihnachtslieder, du genießt ein Marionettentheater und eine Märchenlesung im Schloss. Dieses kannst du außerdem am Rande des Weihnachtsmarktes besuchen, dafür ist dann aber ein Eintrittspreis von 6 Euro fällig.

Wo: Schloss Schönhausen
Wann: 30. November und 1. Dezember 2019, Samstag 13 bis 20 Uhr, Sonntag 13 bis 18 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos: Schloss Schönhausen der Stiftung Preussische Schlösser und Gärten

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kleine Franzosen (@kleinefranzosen) am Nov 26, 2019 um 2:49 PST

Adventsbasteln im Ökowerk (Grunewald)

Mitten im Grünen des Grunewalds liegt das Naturschutzzentrum Ökowerk, in dem regelmäßig Veranstaltungen stattfinden – auch in der Adventszeit. In diesem Jahr kannst du hier zum Beispiel am ersten Adventssonntag hübsche Kreationen aus Naturmaterialien basteln. Ob du dein Werk aus Tannenzapfen, Nusschalen, Zweigen und weiteren Fundstücken aus Wald und Flur verschenkst oder damit am Ende doch lieber deine eigene Wohnung schmückst, ist ganz dir überlassen. So oder so bekommst du die passenden Materialien und eine professionelle Anleitung zum Basteln im Ökowerk – frei nach dem Motto „selber machen statt kaufen“.

Wo: Ökowerk Berlin
Wann: 1. Dezember 2019 von 12 bis 15 Uhr
Wie viel: 4 Euro für Erwachsene, ermäßigt 3 Euro
Mehr Infos: Ökowerk Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben
Top 5: Veganer Lifestyle in Berlin
Vegan essen ist mittlerweile gerade in Berlin ein Kinderspiel. Und auch vegane Kosmetik gibt es […]